.

www.vcp-oberschoeneweide.de

 

Gruppenfoto VCP Berlin-Brandenburg auf dem Bundeslager 2010Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) ist der evangelische Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverband Deutschlands und hat rund 47.000 Mitglieder. Mit seinen Angeboten ist der VCP ein aktiver Teil der evangelischen Jugendarbeit. Dabei sind Jugendliche und Erwachsene anderer Konfessions- oder Glaubensrichtungen selbstverständlicher Teil der Gemeinschaft.

Die Kinder und Jugendlichen unseres Verbands erleben Pfadfinden und erkunden die Welt in ihrer Gruppe. Die (häufig jungen) Gruppenleiterinnen und -leiter berücksichtigen bei der Gestaltung der gemeinsamen Aktivitäten die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Altersstufen. Die Grundlage dieser Arbeit ist unsere Stufenkonzeption.

Der VCP begleitet seine Mitglieder bei ihrer Entwicklung zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die die Gesellschaft aktiv mitgestalten. So engagieren sich über 5.000 junge Menschen und Erwachsene ehrenamtlich: im und für unseren Verband, aber auch weit darüber hinaus.


 

 

 

Eine Burg im Süden, ein Zeltplatz im Norden
Die VCP-Burg RieneckDer VCP-Bundeslzeltplatz in GroßzerlangZwei ganz unterschiedliche Bundeszentren hat der VCP zu bieten. Die mitteralterliche Burg im Spessart ist das Bildungs- und Erholungswerk des Verbandes.
Der Bundeszeltplatz in Großzerlang bei Rheinsberg in Brandenburg liegt inmitten von Wald und Wiesen, direkt am großen Pälitzse und bietet viel Platz für Erkundungen und Abenteuer.

 

Eröffnungsveranstaltung VCP Bundeslager 2006 Das Bundeslager - ein besonderes Erlebnis
Alle vier Jahre treffen sich zwischen 4.000 und 5.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem gesamten Bundesgebiet mit ihren internationalen Gästen aus der ganzen Welt zum Bundeslager.

Das Bundeslager 2010 des VCP fand unter dem Motto: "Leinen los, auf zu neuen Abenteuern!" statt. Über 5000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem Bundesgebiet lebten zehn Tage zusammen.

Die Teilnehmenden des VCP-Bundeslagers hatten ein gemeinsames Ziel: Sie wollten sich mit der Frage auseinandersetzen, wie ein Zeltlager dieser Größenordnung sich den Herausforderungen unserer Zeit stellen kann und wie wir gleichzeitig unseren Beitrag dazu leisten können: im Einklang von Spielidee, Spiritualität, Ökologie und Umweltbewusstsein sowie der damit verbundenen Nachhaltigkeit unseres Handelns zu leben.

Die Teilnehmenden des Bundeslagers lebten in zehn Inselstädten (Teillager). Jede Stadt hatte sich auf bestimmte Fertigkeiten, bzw. ein bestimmtes Wissensgebiet spezialisiert. Nach dem ersten Programmtag verliessen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die „Heimatstadt" und suchten die anderen Inselstädte auf, um die dort neue Fähigkeiten zu erwerben.

Friedenslicht aus Bethlehem
Aktion FriedenslichtSeit 1993 bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Adventszeit das Friedenslicht. Die kleine Flamme wird in Lichterstafetten in ganz Europa verteilt. Seit 2000 gelangt das Friedenssymbol auch jedes Jahr nach Übersee. Das Licht ist ein Zeichen der Hoffnung auf Frieden für alle Menschen guten Willens — unabhängig von Religion und Weltanschauung.
HelferInnen auf den Kirchentagen
Evangelischer Kirchentag 2013Alle zwei Jahre tragen viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder des VCP neben ihrem blauen Halstuch noch ein zweites: das Kirchentagshalstuch, das sie als freiwillige Helferinnen und Helfer auf den Kirchentagen ausweist. Der Einsatz dort im CP ist "Tradition und Ehrensache".
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen